Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    15.385,62
    -188,26 (-1,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.095,37
    -70,11 (-1,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.869,37
    +71,37 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.733,20
    -18,80 (-1,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1685
    -0,0016 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    35.863,28
    -1.905,21 (-5,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.037,85
    -63,66 (-5,78%)
     
  • Öl (Brent)

    76,14
    +0,69 (+0,91%)
     
  • MDAX

    34.667,91
    -606,23 (-1,72%)
     
  • TecDAX

    3.752,17
    -92,61 (-2,41%)
     
  • SDAX

    16.638,67
    -280,97 (-1,66%)
     
  • Nikkei 225

    30.183,96
    -56,10 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.033,61
    -29,79 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    6.541,56
    -109,35 (-1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.969,97
    -77,73 (-0,52%)
     

1 Wachstumsaktie, die zudem 5,24 % Dividende zahlt!

·Lesedauer: 2 Min.
Exponentieller Chart Dividende

Eine Wachstumsaktie kann ein sehr gutes Investment sein, wenn sie nicht gerade schon viel zu teuer ist. Genau dann ist das zukünftige Wachstum schon in den Kursen eingepreist und die Kurse fallen meist bei einer kleinen Verfehlung der Erwartungen.

Doch wo lässt sich heute noch eine Wachstumsaktie zu günstigen Bewertungen finden? Meist nur noch in der zweiten Reihe. Aktien, die kaum beachtet und weniger durch Spekulanten getrieben werden, sind meist noch nicht zu teuer.

Eine Wachstumsaktie, die gerade günstiger geworden ist, ist Anhui Conch Cement (WKN: A0M4WW). Wahrscheinlich wird sie kaum ein Anleger kennen und zudem vor dem Risiko der China-Aktien warnen. Doch in China sind derzeit vor allem die großen internationalen Konzerne von der Regulierung betroffen.

Viele kleinere Firmen sollten hingegen verschont bleiben, da sie nur in China aktiv sind und keine sensiblen Daten sammeln. Dennoch bleibt aber auch hier ein Restrisiko. Anleger sollten genau auf die ISIN achten. Sie sollte möglichst mit CNE beginnen. Zudem empfiehlt es sich, in Hongkong zu kaufen, da das Handelsvolumen hier höher als in Deutschland ausfällt.

Anhui Conch Cement ist eine Wachstumsaktie

Die Wachstumsaktie wird schon seit 2003 in Frankfurt gehandelt. Seitdem hat sie mehr als 1.807 % zugelegt (09.09.2021). Allein im Zeitraum 2014 bis 2020 sind die Umsätze von 60.418 auf 174.954 Mio. Chinesische Yuan (etwa 22.904 Mio. Euro) gestiegen. Der Gewinn stand dem in nichts nach und zog von 10.993 auf 35.129 Mio. Chinesische Yuan (4.599 Mio. Euro) an. Die Nettogewinnmarge lag somit im letzten Jahr (2020) bei über 20 %.

Meist ist gerade bei jener Wachstumsaktie, die auch Gewinne erzielt, eine noch bessere Kursentwicklung zu beobachten. Darüber hinaus verfügt Anhui Conch Cement mit 83,7 % Eigenkapital über eine sehr solide Bilanz.

Aufgrund seiner hohen Gewinne kann das Unternehmen regelmäßig Dividenden ausschütten, die aufgrund des Wachstums bisher ständig stiegen. Nur im Krisenjahr 2008 wurde sie einmal ausgesetzt. Im Zeitraum 2004 bis 2020 wuchs sie von 0,01 auf 0,27 Euro je Aktie. Die aktuelle Dividendenrendite liegt noch bei 5,24 % (09.09.2021).

Unternehmen mit solidem Geschäft

Die Wachstumsaktie kann aufgrund des Geschäftsfeldes (Baustoffe) im Laufe der Entwicklung stärker schwanken. Anhui Conch Cement produziert vor allem Zement, Zuschlagsstoffe und Klinker, die für die unzähligen chinesischen Infrastrukturprojekte benötigt werden. China hat auch in den kommenden Jahren hohe Bauausgaben angekündigt, von denen Anhui Conch Cement profitieren könnte. Der Umsatz wird fast vollständig in China erzielt. Nur etwa 1,7 % werden im Ausland erzielt. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und ist mit mehr als 140 Tochterfirmen in ganz China vertreten.

Der Artikel 1 Wachstumsaktie, die zudem 5,24 % Dividende zahlt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.