Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 13 Minuten

1 REIT mit 5,00 % Dividendenrendite, der erst am Anfang seiner aristokratischen Laufbahn sein könnte

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
Philips Eleva User Interface

Dividendenaktien mit 5 % Dividendenrendite oder auch moderat mehr sind bei vielen Einkommensinvestoren wohl sehr beliebt. Die magische einstellige Prozentzahl, die sich genau im mittleren Bereich widerspiegelt, kann hierbei häufig eine ideale Mischung aus Chance, Risiko und vergleichsweise günstiger Bewertung darstellen. Ich vermute, alleine deshalb greifen viele Dividendenjäger hier gerne zu.

Auch im Kontext der REITs existieren solche spannenden Ausschütter. Medical Properties (WKN: A0ETK5) ist so beispielsweise ein Name, der es bei einer derzeitigen Quartalsdividende in Höhe von 0,26 US-Dollar und einem derzeitigen Kursniveau von 20,76 US-Dollar (29.11.2019, maßgeblich für alle Kurse) auf eine exakte Dividendenrendite von 5,00 % bringt. Lass uns jedoch an dieser Stelle einmal schauen, warum das erst der Anfang eines viel weitläufigeren und interessanten Blickwinkels sein könnte.

Das hat der REIT sonst noch zu bieten

Medical Properties kann nämlich noch deutlich mehr bieten. Der Real Estate Investment Trust zahlt so beispielsweise seit dem Jahr 2013 stets konstante Ausschüttungen an die Investoren aus, was womöglich der Beginn einer verlässlichen Dividendenhistorie sein könnte. Wobei auch das Wachstum hier bislang stimmt.

Innerhalb dieses Zeitraumes hat sich so beispielsweise die Dividendensumme je Aktie innerhalb von sechs kleineren Schritten von 0,20 US-Dollar auf das aktuelle Niveau erhöht. Das entspricht immerhin einem absoluten Dividendenwachstum von 30 % innerhalb dieses doch recht kurzen Zeitraumes. Gerade für REITs, die in vielen Fällen eher für Gemächlichkeit einstehen, ist das doch vergleichsweise beeindruckend.

Zudem bleibt die Dividende dieses Real Estate Investment Trusts auch nachhaltig. Innerhalb der ersten neun Monate des aktuellen Geschäftsjahres beliefen sich die Funds from Operations so beispielsweise auf 0,95 US-Dollar je Aktie, wodurch sich hier ein Ausschüttungsverhältnis von rund 82 % ergibt. Das beinhaltet durchaus Raum für weiteres Wachstum bei den Ausschüttungen.

Womöglich befindet sich die Dividende von Medical Properties daher erst am Anfang einer interessanten, stabilen und weiterhin wachstumsstarken Dividendenhistorie. Zumindest die operative Ausrichtung könnte hier ebenfalls dafür sprechen.

Das macht der REIT eigentlich

Bei Medical Properties handelt es sich schließlich um einen REIT, der ein Portfolio aus verschiedenen medizinischen Einrichtungen besitzt. Dabei investiert das Unternehmen in Krankenhäuser, Kliniken, Praxisgebäude und andere Immobilien aus dem medizinischen Bereich. Dieses Segment besitzt definitiv eine interessante Zukunft.

Die Bedeutung medizinischer Einrichtungen wird schließlich nicht abnehmen. Gerade die Baby-Boomer-Generation gehört inzwischen schließlich zu den „Älterwerdenden“ und mit ihnen wird ein großer Teil womöglich zukünftig immer mehr Leistungen des Gesundheitswesens beziehen müssen. Da wir alle stetig älter werden, müssen viele von uns ihre Wehwehchen leider häufiger behandeln lassen. Allerdings zum Vorteil der Medizin!

Das könnte somit eine interessante Ausgangslage für stabile und womöglich sogar wachsende Umsätze und Ergebnisse sein. Gerade Krankenhäuser und Kliniken werden sich schließlich überlegen, ob sie ihren Standort aufgrund höherer Mieten aufgeben und einen kostenintensiven Um- und Auszug in Erwägung ziehen. Ich vermute, in vielen Fällen wird hier die Antwort dann doch eher nein lauten.

Ein spannender REIT mit einer interessanten Zukunft!

Medical Properties kann daher nicht bloß eine interessante und zugleich hohe Dividendenrendite von derzeit 5 % bieten. Es gibt auch erste Anzeichen, dass es sich hierbei womöglich lediglich um einen Anfang handeln könnte. Sowohl die bisherige Dividendenhistorie als auch die Nachhaltigkeit der Ausschüttungen stimmt.

Zu guter Letzt macht auch das operative Geschäftsmodell im Medizinbereich Mut, dass es hier noch viel Stabilität für Investoren geben könnte. Medical Properties könnte daher eine interessante Wahl für alle Dividendenjäger sein, die derzeit auf der Suche nach einem REIT mit 5 % Dividendenrendite sind.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2019

  • Nachrichten
    AFP

    Morgan Stanley muss in Frankreich 20 Millionen Euro Strafe zahlen

    Die französische Börsenaufsicht AMF hat die US-Investmentbank Morgan Stanley wegen Kursmanipulation zu einer Strafe von 20 Millionen Euro verdonnert. Die Niederlassung von Morgan Stanley in London habe 2015 auf dem Höhepunkt der griechischen Schuldenkrise "massiv" französische und belgische

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Frankreich: Industrieproduktion steigt stärker als erwartet

    PARIS (dpa-AFX) - Die französische Industrie hat ihre Produktion im Oktober stärker als erwartet ausgeweitet. Die Produktion stieg insgesamt um 0,4 Prozent zum Vormonat, wie das Statistikamt Insee am Dienstag in Paris mitteilte. Volkswirte hatten im Schnitt lediglich einen Anstieg um 0,2 Prozent erwartet

  • Finanzen

    Just Eat schlägt Prosus-Offerte aus - Takeaway.com weiter bevorzugt

    LONDON/AMSTERDAM (dpa-AFX) - Der Vorstand des britischen Essenslieferdienstes Just Eat schlägt das am Montag erhöhte Übernahmeangebot der Naspers-Tochter Prosus aus. Die von 710 Pence auf 740 Pence pro Aktie erhöhte Offerte sei immer noch deutlich zu niedrig, teilte das Unternehmen am Dienstag in London

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Umsatz in der Bauindustrie wächst weiter kräftig

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Immobilienboom und der Ausbau von Infrastruktur bescheren der Bauindustrie anhaltende gute Geschäfte. Im September stiegen die Umsätze im Bauhauptgewerbe gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. In den ersten

  • Finanzen

    Umsatz in der Bauindustrie wächst weiter kräftig

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Immobilienboom und der Ausbau von Infrastruktur bescheren der Bauindustrie anhaltende gute Geschäfte. Im September stiegen die Umsätze im Bauhauptgewerbe gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. In den ersten

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,05 Prozent auf 172,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen fiel auf minus 0,31 Prozent. An den europäischen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Früherer Daewoo-Chef Kim Woo Choong gestorben

    SEOUL (dpa-AFX) - Der frühere Vorsitzende des einst zweitgrößten südkoreanischen Mischkonzerns Daewoo, Kim Woo Choong, ist tot. Kim sei am späten Montagabend an den Folgen einer chronischen Erkrankung gestorben, teilte das Daewoosky-Institut, eine Organisation für ehemalige Angestellte und Manager der

  • Finanzen
    dpa-AFX

    KERING IM FOKUS: Luxusgüterkonzern geht es weiter glänzend

    PARIS (dpa-AFX) - Der Luxusgüterkonzern Kering wächst trotz Handelsstreit und Protesten in Hongkong. Die Marken des französischen Modekonzerns sind beliebt, die Umsätze entwickelten sich zuletzt besser als erwartet. Der Wert der Aktien hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdreifacht, womit

  • Finanzen
    dpa-AFX

    KERING IM FOKUS: Luxusgüterkonzern geht es weiter glänzend

    PARIS (dpa-AFX) - Der Luxusgüterkonzern Kering wächst trotz Handelsstreit und Protesten in Hongkong. Die Marken des französischen Modekonzerns sind beliebt, die Umsätze entwickelten sich zuletzt besser als erwartet. Der Wert der Aktien hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdreifacht, womit

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Sanofi auf 'Outperform' - Ziel 95 Euro

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Sanofi nach ersten Neuigkeiten zum heutigen Kapitalmarkttag auf "Outperform" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Sanofi hat einen großen Umbau mit Kostensenkungsprogramm angekündigt und stoppt u.a. die Entwicklung

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Sanofi auf 'Outperform' - Ziel 95 Euro

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Sanofi nach ersten Neuigkeiten zum heutigen Kapitalmarkttag auf "Outperform" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Sanofi hat einen großen Umbau mit Kostensenkungsprogramm angekündigt und stoppt u.a. die Entwicklung

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Boom im Deutschland-Tourismus setzt sich fort

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Deutschland-Tourismus boomt weiter und peilt das zehnte Rekordjahr in Folge an. In den ersten zehn Monaten stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 432,3 Millionen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Boom im Deutschland-Tourismus setzt sich fort

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Deutschland-Tourismus boomt weiter und peilt das zehnte Rekordjahr in Folge an. In den ersten zehn Monaten stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 432,3 Millionen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger zögern

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem schwächeren Wochenauftakt dürfte der Dax am Dienstag zunächst weiter nachgeben. Gut eine Stunde vor der Eröffnung signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein Minus von 0,14 Prozent auf 13 087 Punkte. Der EuroStoxx 50 wird kaum verändert erwartet

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH: Ölpreise treten auf der Stelle - Warten auf China-USA-Deal

    SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstagmorgen kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 64,21 US-Dollar. Das waren vier Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    WDH: Ölpreise treten auf der Stelle - Warten auf China-USA-Deal

    SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstagmorgen kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 64,21 US-Dollar. Das waren vier Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: UBS hebt MTU auf 'Buy' - Ziel hoch auf 295 Euro

    ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat MTU von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 243 auf 295 Euro angehoben. Der Triebwerkhersteller profitiere von der Erfolgsgeschichte des Airbus A320neo, schrieb Analystin Celine Fornaro in einer am Dienstag

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: UBS hebt MTU auf 'Buy' - Ziel hoch auf 295 Euro

    ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat MTU von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 243 auf 295 Euro angehoben. Der Triebwerkhersteller profitiere von der Erfolgsgeschichte des Airbus A320neo, schrieb Analystin Celine Fornaro in einer am Dienstag

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Ölpreise treten auf der Stelle - Warten auf China-USA-Deal

    SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstagmorgen kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 64,21 US-Dollar. Das waren vier Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Ölpreise treten auf der Stelle - Warten auf China-USA-Deal

    SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstagmorgen kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 64,21 US-Dollar. Das waren vier Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: UBS belässt Sanofi auf 'Buy'

    ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Sanofi nach ersten Neuigkeiten zum heutigen Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 89,50 Euro belassen. Sanofi hat einen großen Umbau mit Kostensenkungsprogramm angekündigt und will sich u.a. aus den Bereichen Diabetes

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: UBS belässt Sanofi auf 'Buy'

    ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Sanofi nach ersten Neuigkeiten zum heutigen Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 89,50 Euro belassen. Sanofi hat einen großen Umbau mit Kostensenkungsprogramm angekündigt und will sich u.a. aus den Bereichen Diabetes

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Devisen: Euro bewegt sich vor ZEW-Index wenig

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel zunächst wenig bewegt. Am Morgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1065 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1075 Dollar

  • Finanzen

    DAX-FLASH: Anleger halten ihr Pulver vor wichtigen Ereignissen weiter trocken

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem schwächeren Wochenauftakt dürfte der Dax auch am Dienstag zunächst noch einige Punkte nachgeben. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zwei Stunden vor dem Beginn 0,17 Prozent tiefer auf 13 084 Punkte. Dies folgt auf eine insgesamt zögerliche Entwicklung

  • Finanzen
    dpa-AFX

    China: Inflation so hoch wie zuletzt 2012

    PEKING (dpa-AFX) - Die Inflation in China hat sich im November überraschend deutlich beschleunigt. Die Verbraucherpreise legten im Jahresvergleich um 4,5 Prozent zu, wie das Statistikamt am Dienstag in Peking mitteilte. Die Inflation ist damit so hoch wie zuletzt 2012. Grund sind stark gestiegene Schweinepreise