Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.871,87
    +2.842,85 (+5,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

1 einfacher Trick, mit dem ich erfolgreich Aktien kaufe

·Lesedauer: 2 Min.

Beinahe jeder erfolgreiche Investor nutzt irgendeinen Trick beim Aktienkauf. Irgendein spezielles Etwas, von dem die große Masse noch nie gehört hat.

Viele Anfänger stützen sich auf vielversprechende Kennzahlen. KGV, KUV und KBV sind nach wie vor beliebt bei der Aktienbewertung.

Auch Börsenlegende Warren Buffett dürfte regelmäßig seine ganz persönlichen Tricks anwenden. Welche genau das sind, werden wir leider nie erfahren.

Ein Trick, den ich bei jedem Aktienkauf anwende, ist zu einfach, als dass ihn je irgendjemand in Erwägung ziehen würde. Ich mache nämlich: nichts.

Es ist immer etwas zu tun

Wann hast du zuletzt einfach der Stille gelauscht und nichts gemacht? Vermutlich bist du noch nie auf die Idee gekommen, so etwas zu versuchen.

Wieso auch? Das klingt nach glatter Zeitverschwendung. Zeit ist Geld. Und wer irgendetwas macht, bekommt auch irgendetwas zurück.

Ich behaupte allerdings: 80 % aller Aktivitäten, die viele Menschen den Tag über machen, sind purer Selbstzweck. Man ist aktiv, weil man eben aktiv ist.

Man treibt Dinge voran. Man entwickelt Projekte und greift strebsam nach den Sternen.

Mit viel der perfekten Analyse zur perfekten Aktie?

Aktive Menschen suchen auch aktiv nach den passenden Aktien. Pausenlos werden Quartalsberichte gewälzt.

Hinzu kommen zahlreiche Kennzahlen. Jedes Detail wird akribisch verglichen und bewertet.

Das Gehirn wird sukzessive mit dem Wissen zahlreicher Börsengurus gefüttert. Am Ende steht der perfekte Aktienkauf.

Ist das der Weg zu Ruhm und Reichtum? Vielleicht. Doch das ist nicht mein Weg. Ganz im Gegenteil.

Mein Trick ist grandios einfach

Ich wähle keine Aktien aus. Die Aktien wählen mich aus.

Wenn ich überhaupt etwas dazu beitrage, dann ist es, absolut nichts zu machen. Ich horche in die Stille. Hin und wieder wird mir dann die perfekte Chance auf dem Silbertablett präsentiert.

Dieser Trick wirkt wie Magie. Aber es ist einfach nur Intuition.

Die Fähigkeit zur Intuition besitzt jeder. Es wird nur nicht oft genug zugehört.

Die perfekte Intuition zu haben, ist nicht der Trick. Diese absolut natürliche Gabe zuzulassen, ist der Trick.

Dieser Trick bohrt tiefer als jede Analyse

Nichts machen und trotzdem abkassieren klingt wie Betrug. Das ist der Börse jedoch egal. Hier gewinnt jeder, der tief kauft und hoch verkauft.

Mit meinem grandios einfachen Trick habe ich mir schon den einen oder anderen Verzehnfacher geangelt. Und das, obwohl ich mich dabei oft frage, ob eigentlich genug rationale Gründe für den Kauf sprechen.

Vielleicht ist es wahr, dass das Rationale dem Irrationalen heillos unterlegen ist. Tief im Unterbewussten könnte unsere wahre Intelligenz verborgen sein.

Wir müssen nur die Ergebnisse dieser fabelhaften Maschine an uns heranlassen. Vielleicht ist genau das der Trick, mit dem Warren Buffett so reich und berühmt wurde.

Der Artikel 1 einfacher Trick, mit dem ich erfolgreich Aktien kaufe ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.