Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 55 Minuten
  • DAX

    15.295,26
    -73,13 (-0,48%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.988,59
    -31,32 (-0,78%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • Gold

    1.766,30
    -4,30 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,2061
    +0,0020 (+0,17%)
     
  • BTC-EUR

    45.821,56
    -1.797,77 (-3,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.246,86
    -52,10 (-4,01%)
     
  • Öl (Brent)

    64,04
    +0,66 (+1,04%)
     
  • MDAX

    32.907,48
    -190,98 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,96
    -21,43 (-0,61%)
     
  • SDAX

    15.904,62
    -22,75 (-0,14%)
     
  • Nikkei 225

    29.100,38
    -584,99 (-1,97%)
     
  • FTSE 100

    6.957,13
    -42,95 (-0,61%)
     
  • CAC 40

    6.233,22
    -63,47 (-1,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     

Die 1 Aktie, die ich jetzt kaufen würde

Anders Bylund, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
günstige/billige Aktien
günstige/billige Aktien

Viele meiner Lieblingsaktien sind so hoch gestiegen, dass ich sie derzeit eher nicht kaufen würde. Gleichzeitig sind die Aktienkurse einiger starker Unternehmen in den letzten Wochen gesunken – und zwar aus den falschen Gründen.

Insbesondere juckt es mich in den Fingern, meinen Anteil an Fiverr International (WKN: A2PLX6) aufzustocken.

Was ist so toll an Fiverr?

Fiverr ist ein wichtiger Player in der sogenannten Gig-Economy, in der Auftraggeber und Freelancer miteinander in Kontakt treten. Dies war bereits vor der Pandemie ein großer Markt; Corona gab der Gig-Economy einen weiteren Schub.

Als führende Adresse bei der Vernetzung von Freiberuflern mit Menschen oder Unternehmen, die ihre Dienste benötigen, boomt das Geschäft von Fiverr. Der Umsatz von Fiverr stieg im vierten Quartal um 90 % im Vergleich zum Vorjahr.

Investoren haben genau hingesehen, als Fiverrs Marktposition im Jahr 2020 gestärkt wurde. Mit Anfang März hatte die Fiverr-Aktie in 52 Wochen 820 % zugelegt. Das Unternehmen plante, mit einem 700-Millionen-USD-Aktienangebot von dem explodierenden Aktienkurs zu profitieren. Doch die Ausgabe wurde an einem Tag angekündigt, an dem es positive Nachrichten zum Impfstoff gab und der Markt Tech-Aktien links liegen ließ. Die Fiverr-Aktie fiel innerhalb von zwei Tagen um 19 %, die Emission wurde abgesagt.

Zeit, zu handeln

Die Aktie wird heute 33 % unter dem Allzeithoch vom Februar gehandelt und ich denke, dass das Unternehmen zu diesen Preisen ein gutes Geschäft ist.

Die Wachstumsstory von Fiverr hat gerade erst begonnen. Das Unternehmen plant eine globale Expansion und erweitert gleichzeitig das Angebot an Dienstleistungen für Freiberufler über seinen cloudbasierten Marktplatz. Insider besitzen mehr als 14 % der Aktien, was die Interessen der Fiverr-Chefetage mit denjenigen normaler Aktionäre in Einklang bringt. Alles in allem sind die 190 Millionen USD Jahresumsatz von Fiverr beachtlich in einem US-Markt, der 100 Milliarden USD pro Jahr wert ist. Da ist noch eine viel größere globale Chance.

Deshalb kann ich es kaum erwarten, bei Fiverr-Aktien nachzulegen. Das geht natürlich gerade nicht wegen der Offenlegungspolitik von The Motley Fool. Doch mein Tipp an alle Leserinnen und Leser gilt ja trotzdem.

The post Die 1 Aktie, die ich jetzt kaufen würde appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fiverr.com. Anders Bylund besitzt Aktien von Fiverr.com Dieser Artikel erschien am 20.3.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021