Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    12.385,08
    -260,67 (-2,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.153,76
    -45,10 (-1,41%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,13 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.900,90
    -4,30 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1815
    -0,0053 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    11.062,29
    +24,84 (+0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    262,53
    +1,07 (+0,41%)
     
  • Öl (Brent)

    38,91
    -0,94 (-2,36%)
     
  • MDAX

    27.135,56
    -144,03 (-0,53%)
     
  • TecDAX

    2.963,20
    -65,69 (-2,17%)
     
  • SDAX

    12.234,37
    -138,27 (-1,12%)
     
  • Nikkei 225

    23.494,34
    -22,25 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    5.864,60
    +4,32 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    4.886,87
    -22,77 (-0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

1.000 € zum Investieren? Mit dieser Aktie könntest du reich in den Ruhestand gehen

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.

Du hast gerade 1.000 Euro übrig, um sie zu investieren? Großartig! Trotzdem dürfte jetzt eine Frage die prägende sein: Wie soll ich dieses Geld bloß investieren? Tja, eine schwierige Frage, auf die es so pauschal natürlich keine passende Antwort gibt.

Wenn es dir jedoch darum geht, langfristig reich zu werden und beispielsweise reich in den Ruhestand zu gehen, so solltest du besser jetzt fein Acht geben. Ich glaube nämlich, dass die Aktie von Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) möglicherweise ein idealer Kandidat für dieses Ziel sein könnte. Warum, fragst du dich? Um die Beantwortung dieser Frage soll es jetzt jedenfalls ein kleines bisschen genauer gehen.

Axon Enterprise: Solider, langfristiger Megatrend

Die Aktie von Axon Enterprise folgt vom Grundsatz her einem soliden, sehr langfristigen Megatrend. Eigentlich zwei Megatrends, aber auf den zweiten Aspekt werden wir gleich noch etwas genauer eingehen. Sowie im dritten Unterpunkt, den wir heute thematisieren wollen. Aber jetzt zum derzeit noch prägenden Megatrend: Sicherheit und Polizeigewalt.

Selbst in Industrienationen ist Polizeigewalt hin und wieder immer mal ein Thema. Es geht teilweise um Rassismus, wie zuletzt in den USA. Oder auch rechte Polizeibeamte, wie zuletzt in Deutschland. In jeder Mannschaft gibt es leider auch schwarze Schafe, die ihre Macht und Autorität ausnutzen. Oder es versuchen, bis sie eben an die Grenzen der Legitimität stoßen.

Das führt manchmal dazu, dass es traurige Schlagzeilen gibt, wie im Fall George Floyd in den USA. Aber eben auch dazu, dass Polizei- und Waffengewalt anlässlich solcher Themen überdacht wird. Mithilfe von Axon Enterprise können Polizeibeamte ebenfalls mit Waffen ausgestattet werden. Da das jedoch Taser oder andere, nichttödliche Geschosse sind, ist deren Wirkungskreis begrenzter und die Folgen sind nicht ganz so schwer.

Bis eine solche Bewegung einsetzt, wird Zeit vergehen, keine Frage. Wenn der Prozess jedoch weiterhin allmählich und eher moderat anläuft, so heißt das: Axon Enterprise können viele, viele Jahre, möglicherweise sogar Jahrzehnte mit einem moderaten Wachstum bevorstehen.

Wachstum mit günstiger Bewertung

Axon Enterprise operiert dabei noch immer von einem relativ kleinen und dynamischen Bewertungsmaß aus: Die derzeitige Marktkapitalisierung des US-amerikanischen Unternehmens liegt bei lediglich 5,5 Mrd. US-Dollar. Für eine US-Tech-Aktie ist das vergleichsweise klein. Und könnte von sich aus auf viel Potenzial hindeuten.

Aber auch ansonsten scheint die fundamentale Ausgangslage vergleichsweise klein und unauffällig: Zuletzt kam Axon Enterprise auf einen Quartalsumsatz von 141 Mio. US-Dollar. Gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung beliefe sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf annualisierter Basis auf 9,75. Das ist vergleichsweise moderat im Vergleich zu vielen aktuellen Bewertungen von Wachstumsaktien.

Axon Enterprise konnte seinen Quartalsumsatz zuletzt um 26 % im Jahresvergleich steigern. International wuchsen die Erlöse sogar um 80 %. Das zeigt, dass der internationale Markt noch viel Potenzial enthält. Beziehungsweise zeugen die 26 % Umsatzwachstum im Jahresvergleich möglicherweise von einem eher moderaten und längerfristigen Trend. So wie eingangs bereits beschrieben.

Der Clou: Die Cloud!

Der Clou hinter der Aktie von Axon Enterprise ist jedoch eigentlich der neue, innovative Ansatz im Cloud-Bereich. Axon Enterprise bündelt dabei die Aufnahmen der Bodycams auf einer Plattform und gibt den Sicherheitsbehörden regional oder auch überregional die Möglichkeit, sich solche Daten anzusehen und auszuwerten. Mithilfe einer solchen Plattform kann die Polizeiarbeit revolutioniert werden. Und das Beste: Ein vergleichsweise stärkeres Cloud-Wachstum von 42 % im letzten Quartal sowie ein Umsatzanteil von 30 % deuten darauf hin, dass eine solche Lösung extrem stark gefragt ist.

Axon Enterprise wird mit diesem Geschäftsbereich zudem zu einem Digitalisierer und Tech-Konzern. Die stabilen und vor allem wiederkehrenden Umsätze dieses Segments dürften mittel- bis langfristig ein Treiber dieser Erfolgs- und Wachstumsgeschichte werden. Möglicherweise ist die Cloud sogar der prägende Grund, weshalb Foolishe Investoren Axon Enterprise näher in den Fokus rücken sollten.

1.000 Euro in Axon Enterprise investieren?

Keine Frage: Axon Enterprise ist jung, dynamisch. Möglicherweise auch etwas risikoreich. Trotzdem folgt das Unternehmen eigentlich einem klaren Trend und kann als potenzieller Digitalisierer der Polizeiarbeit angesehen werden. Eine spannende Vision, bei der Foolishe Investoren durchaus überlegen könnten, hier und jetzt ihre 1.000 Euro zu investieren.

The post 1.000 € zum Investieren? Mit dieser Aktie könntest du reich in den Ruhestand gehen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprises.

Motley Fool Deutschland 2020