Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 38 Minuten

0,59 US-Dollar Dividende der Kellogg-Aktie: Mehr als 2 % Dividendenwachstum

Kinder
Kinder

Bei der Kellogg-Aktie (WKN: 853265) hat es gemäß den Erwartungen eine Erhöhung der Dividende je Aktie gegeben. Das Management hat offenbar bereits zum Ende der letzten Woche erklärt, jetzt 0,59 US-Dollar je Aktie an die Investoren auszuzahlen. Das entspricht im Vergleich zu vorher einer Erhöhung um ca. 2 % oder um 1 US-Cent je Vierteljahr.

Zugegebenermaßen mag das nicht der große Wurf sein. Aber die Kellogg-Aktie ist mehr als nur eine Dividendenerhöhung von 0,58 US-Dollar auf 0,59 US-Dollar. Blicken wir auf andere spannende Dinge, die wir lieber noch thematisieren sollten.

Kellogg-Aktie: Mehr als 0,59 US-Dollar Dividende

Zunächst einmal steckt hinter der Kellogg-Aktie eine Art Versprechen, was die Dividende angeht. Nicht unbedingt, was eine regelmäßige jährliche Erhöhung oder maximale Konstanz angeht. Aber das Management zahlt inzwischen seit 391 Vierteljahren in Folge eine Ausschüttung an die Investoren aus. Bald entspricht das einem Zeitraum von 100 Jahren.

Aber auch das ist nicht alles. Im Peer-Vergleich ist die Dividende der Kellogg-Aktie weiterhin ziemlich stark. Gemessen an den aktuellen Aktienkursen liegt die Dividendenrendite bei 3,18 %. Ein Niveau, das bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 16,5 ebenfalls nicht teuer erscheint. Zumal ich defensive Klasse bei dem Namen sehe.

Kellogg ist der Marktführer im Bereich Frühstücks-Cerealien, der außerdem mit Pop-Tarts, Pringles und weiteren Marken aufwarten kann. Noch als Gesamtkonzern strukturiert, gibt es später mehr Fokus auf einzelne Geschäftsbereiche. Das bedeutet, dass es in Summe Wachstum geben kann. Nicht schlecht, wobei es im Moment eher um die Pricing Power dieses defensiven und qualitativen Namens geht.

Spannend ist, wie sich das operativ bemerkbar macht. Noch in dieser Woche präsentiert die Kellogg-Aktie neue Zahlen zum zweiten Vierteljahr. Allerdings: Die Dividendenerhöhung macht Mut, dass es ein Quäntchen operatives Wachstum gegeben haben könnte.

Wie gesagt: Andere Qualitäten

Bei der Kellogg-Aktie hat es nun also eine Erhöhung der Dividende von 0,58 US-Dollar auf 0,59 US-Dollar gegeben. Mehr als 2 % Dividendenwachstum erkennen wir, wenn wir auf andere operative Dinge schauen. Die starke Marke und die Pricing Power sind die Besonderheiten, die jetzt absolut relevant sind.

Aber es ist auch diese Nuance, die spannend ist. Mit über 3 % Dividendenrendite erscheint die fundamentale Bewertung jedenfalls nicht zu teuer, um langfristig orientiert attraktiv zu sein.

Der Artikel 0,59 US-Dollar Dividende der Kellogg-Aktie: Mehr als 2 % Dividendenwachstum ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Kellogg. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.