Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.776,46
    +210,61 (+0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.406,76
    -11,12 (-0,78%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Mit der Übernahme der Autovista Group erweitert J.D. Power sein Portfolio an Fahrzeugdaten und -analysen in Europa und Australien

Die Übernahme des führenden europäischen und australischen Anbieters von Kfz-Daten und -Analysen baut auf den soliden Fähigkeiten von J.D. Power im Bereich der Fahrzeugbewertung und -spezifikation auf und erhöht gleichzeitig dessen globale Reichweite

TROY, Michigan, September 12, 2023--(BUSINESS WIRE)--J.D. Power, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Datenanalyse, gab heute eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der Autovista Group bekannt, einem führenden Anbieter von Daten, Analysen und Brancheninformationen für die Automobilindustrie in Europa und Australien. Die Übernahme ergänzt die Stärken von J.D. Power in den Bereichen Fahrzeugbewertung sowie detaillierte Fahrzeugspezifikationsdaten und -analysen und erweitert gleichzeitig die Präsenz auf dem europäischen und australischen Automobilmarkt.

Durch die Verknüpfung der umfassenden europäischen und australischen Marktinformationen der Autovista Group mit den marktführenden prädiktiven Analysen und den Bewertungs- und Kundenerfahrungsdatensätzen von J.D. Power schafft die Transaktion einen hohen Mehrwert für die Kunden beider Unternehmen. Diese sich hervorragend ergänzenden Angebote geben Erstausrüstern (OEMs), Händlern, Versicherern und Finanzierungsgesellschaften einen echten, globalen Überblick über wichtige Trends, die die Branche beeinflussen, sowie die Werkzeuge, die sie benötigen, um Risiken genau vorherzusagen, aufkeimende Trends zu nutzen und ihre Verkaufsstrategie in Echtzeit an die Marktdynamik anzupassen.

„Präzise Fahrzeugbewertungen und detaillierte Fahrzeugspezifikationen sind die zentrale Grundlage jeder datengesteuerten Strategie in der Automobilindustrie – von der Optimierung der Fahrzeugproduktion über die Berechnung von Restwerten bis hin zu allen Arten von versicherungs- und finanzbezogenen Risikobewertungs- und Reparaturmodellen – und die kombinierten Vermögenswerte von J.D. Power sowie der Autovista Group werden wirklich umfassende, globale Bewertungs- und Prognoselösungen schaffen", sagte Dave Habiger, President und CEO bei J.D. Power. „Da die Verbraucher in den USA zunehmend das europäische Modell übernehmen, bei dem sie eine individuelle Fahrzeugspezifikation konfigurieren und bestellen, anstatt sich für das zu entscheiden, was der Händler auf dem Parkplatz vorrätig hat, werden ihnen die detaillierten, fahrzeugspezifischen Daten und Analysen von Autovista den OEMs wichtige Informationen liefern, die sie benötigen, um dieses veränderte Kundenverhalten zu steuern. Wir freuen uns, dass das Autovista-Team zu J.D. Power stößt und auf die zukünftigen Wachstumsmöglichkeiten, die wir gemeinsam verfolgen werden."

WERBUNG

Über ihre fünf führenden Marken – Autovista, Eurotax, Glass's, Schwacke und Rødboka – standardisiert und kategorisiert die Autovista Group Hunderte von technischen Merkmalen für praktisch jedes auf dem europäischen und australischen Markt produzierte Fahrzeug und bietet ihren Kunden eine 360-Grad-Sicht auf detaillierte Fahrzeugdaten für Bewertungen, Prognosen und Reparaturschätzungen. Darüber hinaus verlassen sich Stakeholder in der gesamten Automobilindustrie auf die robusten Analyselösungen und das Team erfahrener Analysten, wenn es um detaillierte Einblicke und Benchmarks für Fahrzeugwerte sowie Besitz-, Reparatur- und Ersatzteilkosten geht.

„Die globale Automobilindustrie befindet sich in einem historischen Wandel, in dem es aufgrund einer immer größeren Anzahl von Modellen und Kraftstoffarten, volatilen Schwankungen bei den Gebrauchtwagenwerten und anhaltenden Herausforderungen in der Lieferkette schwieriger denn je ist, den zukünftigen Wert zu prognostizieren und die Gesamtbetriebskosten zu verstehen", erklärte Lindsey Roberts, CEO bei Autovista. „Indem wir unsere führenden, auf Europa und Australien fokussierten Datensätze mit den robusten nordamerikanischen und asiatischen Marktdaten, Analysen und Erkenntnissen von J.D. Power kombinieren, schaffen wir eine wirklich globale Lösung, die die Branche braucht, um diese Zeit des radikalen Wandels zu bewältigen."

„Die Übernahme der Autovista Group erweitert unsere globale Präsenz und ermöglicht es uns, unsere Kunden in den wichtigsten globalen Märkten wie Nordamerika, Europa und Asien/Australien zu bedienen", so Pete Cimmet, Chief Strategy Officer bei J.D. Power. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Autovista-Team, um innovative neue Produkte auf den Markt zu bringen und strategische Akquisitionen in Europa und Australien zu tätigen."

Die Führungsspitze und die 700 Mitarbeiter der Autovista Group bleiben im Unternehmen und werden zur Automobildaten- und Analyseplattform von J.D. Power für Europa und Australien. Lindsey Roberts wird weiterhin das Team als President von J.D. Power Europe leiten und an CEO Dave Habiger berichten.

Die Autovista Group befindet sich derzeit im Besitz von Hayfin Capital Management, einer führenden europäischen Gesellschaft für alternative Vermögensverwaltung.

„Es war ein Vergnügen, mit CEO Lindsey Roberts und dem gesamten Autovista-Team zusammenzuarbeiten", kommentierte Carlos Pla, Portfolio Manager bei Hayfin. „Gemeinsam haben wir das Geschäft erfolgreich ausgebaut und die Strategie umgesetzt, ein rein digitales Unternehmen zu werden und das zunehmend digitale Ökosystem der Automobilindustrie besser zu bedienen. Wir freuen uns darauf, den weiteren Erfolg des Unternehmens als Teil von J.D. Power zu beobachten."

Die Übernahme der Autovista Group wird voraussichtlich bis Ende 2023 abgeschlossen sein und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen sowie der Prüfung und Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden.

RBC Capital Markets fungierte als exklusiver Finanzberater und Kirkland & Ellis fungierte als Rechtsberater von J.D. Power. TD Cowen fungierte als exklusiver Finanzberater und Macfarlanes, Cravath, Swaine & Moore und Mishcon de Reya fungierten als Rechtsberater der Autovista Group und Hayfin.

Über J.D. Power

J.D. Power ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Verbraucherwissen, Beratungsdienste sowie Daten und Analysen. Als Pionier in der Nutzung von Big Data, künstlicher Intelligenz (KI) und algorithmischen Modellierungsmöglichkeiten zum Verständnis des Verbraucherverhaltens liefert J.D. Power seit mehr als 50 Jahren prägnante Brancheninformationen über die Interaktionen von Kunden mit Marken und Produkten. Die weltweit führenden Unternehmen der wichtigsten Branchen verlassen sich auf J.D. Power, wenn es darum geht, ihre Strategien für den Umgang mit Kunden zu entwickeln.

J.D. Power hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen über die Angebote des Unternehmens für Unternehmen finden Sie unter JDPower.com/business. Das J.D. Power Auto Shopping Tool finden Sie unter JDPower.com.

Über Hayfin Capital Management

Hayfin Capital Management („Hayfin") wurde 2009 gegründet und ist eine führende alternative Vermögensverwaltungsgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von ca. 30 Milliarden Euro. Hayfin konzentriert sich auf die Erzielung attraktiver risikobereinigter Renditen für seine Investoren in den Bereichen Private Debt, Liquid Credit und Private Equity Solutions.

Hayfin verfügt über ein vielfältiges internationales Team von über 200 erfahrenen Branchenexperten mit Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter der Hauptsitz in London und Büros in Frankfurt, München, Madrid, Mailand, Paris, Luxemburg, Stockholm, New York, San Diego, Singapur und Tokio.

Nähere Informationen sind verfügbar unter hayfin.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230912450201/de/

Contacts

Geno Effler, J.D. Power; USA; 714-621-6224; media.relations@jdpa.com
Kirstin Stocker, Autovista Group; UK; +44 (0) 7711 284553; kirstin.stocker@autovistagroup.com
James Davey, Hawthorn Advisors; UK; +44 (0)7858 373930; hayfin@hawthornadvisors.com