Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 32 Minuten
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,25 (+0,34%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,92 (+0,21%)
     
  • BTC-EUR

    52.348,23
    -666,68 (-1,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     
  • S&P 500

    4.544,90
    -4,88 (-0,11%)
     

Über 70 Jahre alt? 2 Top-Aktien, die Kapitalerhalt & Rendite ermöglichen

·Lesedauer: 3 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Mit über 70 Jahren könnten bei der Auswahl von Top-Aktien zwei Dinge wichtig sein: Kapitalerhalt und eine moderate Rendite. Möglicherweise ist die Zeit gekommen, um auf wachstumsstarke Aktien zu verzichten. Rente und Ruhestand sowie ein moderates Zusatzeinkommen könnten wichtiger sein.

Treffen die eingangs genannten Kriterien auf dich zu? Dann riskieren wir heute einen Blick auf zwei Top-Aktien, die mit über 70 Jahren interessant sein könnten. Kapitalerhalt und Rendite könnten aufgrund der Qualität der Unternehmen im Vordergrund stehen.

Über 70 Jahre alt? Top-Aktie Novo Nordisk im Fokus

Eine erste Top-Aktie, die mit über 70 Jahren interessant sein könnte, ist für mich die von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R). Sowohl Kapitalerhalt als auch moderate Rendite können bei dem dänischen Pharmakonzern realistisch sein. Wobei es die unternehmensorientierte Qualität ist, die das über einige Jahre sicherstellen kann.

Novo Nordisk ist ein führender Akteur in der Diabetes-Versorgung. Das zeigt sich zuletzt an starken Kassenschlagern wie Ozempic oder auch an Rybelsus. Letzteres ist ein eher junges Präparat, das jedoch fantastische Wachstumsraten verzeichnet. Der Diabetesmarkt ist von einem beständigen, moderaten Wachstum geprägt. Auch weil die Tendenz immer weiter zur Volkskrankheit Diabetes übergeht. Bis zum Jahre 2045 könnten rund 700 Mio. Menschen an der Krankheit leiden. Eine bittere Perspektive. Aber auch eine, die Wachstum schafft, und Patienten können froh sein, dass es so gute Lösungen wie die aus dem Hause Novo Nordisk gibt.

Eine Top-Aktie für Kapitalerhalt und moderate Rendite für über 70-Jährige ist die Aktie von Novo Nordisk mit Blick auf die Dividende. Seit über zwei Jahrzehnten erhöhen die Dänen bereits die Ausschüttungssumme je Aktie. Mit einer Dividendenrendite von ca. 1,5 % ist die Ausgangslage zwar vergleichsweise gering. Es ist jedoch das moderate Dividendenwachstum und das operative Wachstum von zuletzt 10 % auf Basis jedes Ergebnisses je Aktie, das hier einen qualitativen Mix schafft.

Rendite und Kapitalerhalt: Waste Management

Einen ähnlichen Mix kann auch Waste Management (WKN: 893579) bieten. Der US-amerikanische Entsorgungskonzern bietet eine Basisdienstleistung für viele Menschen an. Die Müllentsorgung ist und bleibt eine tragende, hygienische Säule von Gesellschaften. Auch der USA.

Waste Management ist eine Top-Aktie für über 70-Jährige, weil die Ausgangslage ebenfalls stark und qualitativ ist. Es ist nicht nur der Markt, der langfristig orientiert zeitlose Renditen ermöglichen kann. Nein, sondern auch das Netzwerk an Deponien. Sowie die langfristigen Entsorgungsverträge in weiten Teilen der USA. Mitsamt dem defensiven Markt schafft das die Ausgangslage für zeitlose Renditen über Jahre, Jahrzehnte, vielleicht Jahrhunderte.

Waste Management besitzt ebenfalls eine interessante Dividende. Seit inzwischen 19 Jahren erhöht das Management in jedem Jahr die eigene Dividende. Zwar fällt die Ausschüttungsrendite hier mit ebenfalls rund 1,5 % vergleichsweise gering aus. Die defensive Qualität könnte jedoch auch hier den Preis wert sein. Vor allem mit Blick auf diese Top-Aktie, die Kapitalerhalt und moderate Renditen ermöglichen kann.

Der Artikel Über 70 Jahre alt? 2 Top-Aktien, die Kapitalerhalt & Rendite ermöglichen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk und Waste Management.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.