Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 49 Minuten
  • DAX

    13.897,26
    +48,91 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.611,17
    +8,50 (+0,24%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.844,00
    +14,10 (+0,77%)
     
  • EUR/USD

    1,2133
    +0,0050 (+0,41%)
     
  • BTC-EUR

    30.566,34
    +393,35 (+1,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    734,24
    -0,90 (-0,12%)
     
  • Öl (Brent)

    52,69
    +0,33 (+0,63%)
     
  • MDAX

    31.383,39
    +176,91 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.311,71
    +40,27 (+1,23%)
     
  • SDAX

    15.298,16
    +144,90 (+0,96%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.741,20
    +20,55 (+0,31%)
     
  • CAC 40

    5.621,28
    +4,01 (+0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

Über 400 Marken aus mehr als 45 Ländern bei den World Branding Awards 2020-2021 zu ,Marken des Jahres‘ gekürt

·Lesedauer: 2 Min.

Bei den äußerst prestigeträchtigen World Branding Awards – der ultimativen globalen Markenauszeichnung, die bereits zum 12. Mal vergeben werden – erhielten mehr als 400 Marken aus 45 Ländern den Titel „Marke des Jahres". An dem intensiven Nominierungs- und Abstimmungsverfahren, das von Februar bis Juli dieses Jahres stattfand, nahmen trotz der durch die COVID-19-Pandemie entstehenden Schwierigkeiten mehr als 250.000 Verbraucher aus der ganzen Welt teil.

Die Awards werden seit sieben Jahren vom World Branding Forum veranstaltet, einer globalen gemeinnützigen Organisation, die sich für die Förderung der Normen der Markenbranche einsetzt. Die 12. Ausgabe der Awards wird im März 2021 im Kensington Palace in London stattfinden, wo die Awards seit 2015 beheimatet sind.

Die vollständige Gewinnerliste ist jetzt erhältlich.

Zu den vorrangigen Marken die als Sieger aus der höchsten Stufe –„Global Tier" – hervorgingen, gehören CoCo, Faber Castell, Fender, Heinz, IKEA, LEGO, McCain, Netflix, PILOT, Spotify, Yakult, Yamaha und andere mehr.

Zu den Siegern der Regionalstufen (Regional Tier) gehören Anchor (Neuseeland), Cotton On (Australien) Elkjøp (Norwegen), LuLu (Vereinigte Arabische Emirate), Isetan, Uniqlo (Japan) und andere.

Die Sieger werden auf einzigartige Weise über drei verschiedene Wege ausgewählt: Markenbewertung, Verbrauchermarktforschung und öffentliche Online-Abstimmung. Die Verbraucherabstimmung ist mit siebzig Prozent des Scoring-Verfahrens gewichtet. In jeder Kategorie kann es pro Land nur einen Gewinner geben. Seit dem Beginn des Abstimmungsverfahrens steigt die Teilnehmerzahl jedes Jahr an. Viele Teilnehmerländer kamen in diesem Jahr erstmals hinzu, darunter Irland und Neuseeland.

„Dieses Jahr war ein extrem schwieriges Jahr für Firmen in der ganzen Welt. COVID-19 hat viele Marken dazu gezwungen, sich an eine neue Normalität anzupassen, und mit den World Branding Awards werden die Bemühungen gewürdigt, die diese Firmen in ihre Markenpflege und ihr Marketing gesteckt haben. Die World Branding Awards 2020-2021 werden mit wachsender Spannung erwartet", so Richard Rowles, Vorsitzender des Forums.

Das Forum veranstaltet und fördert auch eine Reihe von Fortbildungsprogrammen und veröffentlicht Marken-News auf seiner Website, die jährlich ein globales Publikum von mehr als 35 Millionen Besuchern erreicht.

Über die World Branding Awards

Die World Branding Awards sind die wichtigsten Auszeichnungen des World Branding Forums. Mit diesen Preisen werden die Leistungen einiger der weltweit besten Marken gewürdigt. Die Sieger werden mithilfe von Markenbewertung, Marktforschung und einer öffentlichen Online-Abstimmung ermittelt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201215006214/de/

Contacts

Presse:
Peter Michaels
peter.michaels@brandingforum.org