Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,18 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.472,80
    -2.366,38 (-3,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,37 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,03 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

Ich bin Ärztin und auf Langlebigkeit spezialisiert – diese 4 Nahrungsergänzungsmittel nehme ich täglich

Florence Comite nimmt jeden Tag viele Nahrungsergänzungsmittel zu sich. - Copyright: Getty/ Comite Center for Precision Medicine & Health
Florence Comite nimmt jeden Tag viele Nahrungsergänzungsmittel zu sich. - Copyright: Getty/ Comite Center for Precision Medicine & Health

Eine Ärztin für Präzisionsmedizin verrät sechs Nahrungsergänzungsmittel, die sie täglich einnimmt, in der Hoffnung, dass sie ihr zu einem längeren Leben verhelfen.

Experten sind sich im Allgemeinen einig, dass es am besten ist, Nährstoffe über die Nahrung aufzunehmen. Ob die Einnahme von Supplements, zu Deutsch Nahrungsergänzungsmitteln, tatsächlich die Gesundheit fördert, ist noch umstritten. Aber viele Menschen, die an Langlebigkeit interessiert sind, setzen auf Nahrungsergänzungsmittel in der Hoffnung, sich dadurch einen Vorteil verschaffen.

Technischer Leiter und Biohacker Bryan Johnson zum Beispiel nimmt täglich über 100 Pillen zur Ergänzung seiner Ernährung ein, darunter Spermidin und Lithium. Der Arzt für Langlebigkeit Peter Attia nimmt währenddessen Vitamin D und Magnesium als Nahrungsergänzungsmittel ein.

WERBUNG

Florence Comite ist Endokrinologin und Gründerin des in New York ansässigen Comite Center für Präzisionsmedizin und Gesundheit. Sie nimmt ebenfalls täglich Nahrungsergänzungsmittel zu sich, um ihre Lebenserwartung zu verlängern. Lest hier, welche sechs der Supplements Comite täglich für mehr Langlebigkeit einnimmt.

Vitamin D

Vitamin D unterstützt den Körper bei der Aufnahme von Kalzium, das für die Erhaltung starker Knochen und die Verringerung von Entzündungen wichtig ist. Ein niedriger Vitamin-D-Spiegel wird mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, beispielsweise mit Depressionen und einem höheren Krebsrisiko.

Comite sagte, dass viele ihrer Patienten mit sehr niedrigen Vitamin-D-Spiegeln kämen. In den USA haben 35 Prozent der Erwachsenen einen Vitamin-D-Mangel, bestätigt die Cleveland Clinic.

Die Ärztin nimmt das Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit fettlöslichen Lebensmitteln wie Lachs oder Eiern ein, damit der Körper es besser aufnehmen kann.

Methylierte B-Vitamine

Es gibt acht B-Vitamine und sie alle spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Ein Vitamin-B-Mangel kann zu Symptomen wie Anämie und unregelmäßigem Herzschlag sowie zu kognitiven Beeinträchtigungen und einem erhöhten Depressionsrisiko führen.

Comite sagt, sie habe eine genetische Prädisposition, weswegen ihr Körper B-Vitamine nicht gut verstoffwechseln könne. Daher nehme sie methylierte Vitamine ein, die leichter aufgenommen werden können.

Eiweißpulver

Comite legt bei ihrer Ernährung Wert auf Eiweiß, denn "es ist wichtig für den Muskelerhalt, und Muskeln helfen, Zucker effektiv zu verstoffwechseln".

Mit zunehmendem Alter nimmt die Muskelmasse ab. Dieses Phänomen wird in der Forschung mit chronischen Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes und einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung gebracht.

Um dem entgegenzuwirken, macht Comite zweimal pro Woche Krafttraining mit Gewichten. Zudem isst sie ein Gramm Eiweiß pro Kilogramm ihres Körpergewichts, um ihre Muskelmasse zu erhalten. Sie beginnt jede Mahlzeit mit einer Eiweißquelle, beispielsweise Nüssen, Hüttenkäse und Joghurt. Jeden Morgen macht sie sich einen Frühstücks-Smoothie mit Eiweißpulver.

Dunkle Schokolade

Comite zählt dunkle Schokolade aufgrund der darin enthaltenen Antioxidantien zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Diese werden mit niedrigeren Cholesterin- und Blutdruckwerten, einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten und weniger Entzündungen in Verbindung gebracht, die mit Krebs und chronischen Krankheiten einhergehen.

Comite empfiehlt Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 70 bis 90 Prozent, da sie weit weniger Zucker enthält als Milch- und weiße Schokolade.

Lest den Originalartikel auf Business Insider