Top-Nachrichten

  • dpa-AFX

    Schuster der Nation: Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet

    HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Adidas begeht in diesem August sein 70-jähriges Bestehen. Der später als "Schuster der Nation" bezeichnete Adolf Dassler ließ am 18. August 1949 die "Adolf Dassler - Spezialsportschuhfabrik adidas" ins Handelsregister

  • dpa-AFX

    dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen

  • Patientenschützer fordert höhere Leistungen aus der Pflegeversicherung
    AFP

    Patientenschützer fordert höhere Leistungen aus der Pflegeversicherung

    Die Deutsche Stiftung Patientenschutz sieht angesichts steigender Kosten für die Unterbringung in Pflegeeinrichtungen dringenden Handlungsbedarf durch die Politik. Für die Pflegeheimbewohner stiegen die Eigenanteile "unaufhörlich", die Leistungen aus der Pflegeversicherung seien jedoch "

  • Verbraucherschützer unterstützen freiwilliges staatliches Tierwohllabel
    AFP

    Verbraucherschützer unterstützen freiwilliges staatliches Tierwohllabel

    Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) bekommt für ihr geplantes freiwilliges Tierwohllabel Rückendeckung von Verbraucherschützern. "In einem ersten Schritt muss jetzt das freiwillige Tierwohllabel kommen", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller,

  • Trump: Apple wird "riesige Summen" in den USA investieren
    AFP

    Trump: Apple wird "riesige Summen" in den USA investieren

    Der US-Elektronikkonzern Apple will nach Angaben von Präsident Donald Trump "riesige Summen" in den USA investieren. Trump schrieb am Freitagabend im Onlinedienst Twitter, er werde sich mit Apple-Chef Tim Cook zum Abendessen treffen. "Sie werden riesige Summen Geld in den USA ausgeben.

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow reduziert seinen Wochenverlust

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am Ende einer verlustbringenden Woche ist die Wall Street auf Erholungskurs geblieben. Der vor allem am Montag und Mittwoch tief gefallene Dow Jones Industrial knüpfte am Freitag mit einem Anstieg um 1,20 Prozent auf 25 886,01 Punkte an seine moderaten Gewinne vom Vortag an. Sein

  • dpa-AFX

    Aktien New York Schluss: Dow reduziert seinen Wochenverlust

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am Ende einer verlustbringenden Woche ist die Wall Street auf Erholungskurs geblieben. Der vor allem am Montag und Mittwoch tief gefallene Dow Jones Industrial knüpfte am Freitag mit einem Anstieg um 1,20 Prozent auf 25 886,01 Punkte an seine moderaten Gewinne vom Vortag an. Sein

  • dpa-AFX

    US-Anleihen: Schwung bei Rentenpapieren ebbt ab

    NEW YORK (dpa-AFX) - Nach ihrem jüngsten Höhenflug haben sich die Kurse von US-Staatsanleihen am Freitag etwas beruhigt. Bei den kürzeren Laufzeiten gab es wenig Bewegung und in längeren Laufzeiten gaben die Kurse eher nach, sodass die Rendite hier wieder stieg. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung

  • dpa-AFX

    RATING: Fitch warnt vor Gefahr eines Staatsbankrotts Argentiniens

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wahlschlappe des argentinischen Präsidenten Macri hat das Vertrauen der US-Ratingagentur Fitch in das Land schwer erschüttert. Das Institut senkte die Einstufung der Kreditwürdigkeit des Landes am Freitag gleich um zwei Stufen auf "CCC". Damit sind nach Einschätzung

  • dpa-AFX

    Devisen: Eurokurs berappelt sich im US-Handel etwas

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im US-Handel etwas von seinen zuvor erlittenen Verlusten erholt. Im Tief hatte die Gemeinschaftswährung zuvor 1,1066 US-Dollar und damit so wenig wie zuletzt vor zwei Wochen gekostet. Im New Yorker Handel wurde er zuletzt mit 1,1096 Dollar gehandelt.

  • dpa-AFX

    Unterhaus-Alterspräsident stellt sich für Brexit-Notregierung zur Verfügung

    LONDON (dpa-AFX) - Der Alterspräsident des britischen Unterhauses, Ken Clarke, hat sich als Übergangspremier für eine Brexit-Notregierung angeboten. Wenn es der einzige Weg wäre, um einen EU-Austritt ohne Abkommen zu verhindern, "würde ich es nicht ablehnen", sagte der ehemalige konservative

  • dpa-AFX

    Unterhaus-Alterspräsident stellt sich für Brexit-Notregierung zur Verfügung

    LONDON (dpa-AFX) - Der Alterspräsident des britischen Unterhauses, Ken Clarke, hat sich als Übergangspremier für eine Brexit-Notregierung angeboten. Wenn es der einzige Weg wäre, um einen EU-Austritt ohne Abkommen zu verhindern, "würde ich es nicht ablehnen", sagte der ehemalige konservative

  • dpa-AFX

    Bolsonaro droht mit Mercosur-Austritt bei Linksruck in Argentinien

    BRASÍLIA (dpa-AFX) - Bei einem Wahlsieg der Linken in Argentinien und einer Rückkehr zum Protektionismus will Brasilien aus dem Mercosur aussteigen. Sollte sich nach den Wahlen eine mögliche neue Linksregierung im Nachbarland gegen die geplante Öffnung der Märkte stemmen, werde er das südamerikanische

  • dpa-AFX

    Bolsonaro droht mit Mercosur-Austritt bei Linksruck in Argentinien

    BRASÍLIA (dpa-AFX) - Bei einem Wahlsieg der Linken in Argentinien und einer Rückkehr zum Protektionismus will Brasilien aus dem Mercosur aussteigen. Sollte sich nach den Wahlen eine mögliche neue Linksregierung im Nachbarland gegen die geplante Öffnung der Märkte stemmen, werde er das südamerikanische

  • dpa-AFX

    Aktien New York: Dow weiter auf Erholungskurs

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am Ende einer bislang verlustbringenden Woche bleibt die Wall Street auf Erholungskurs. Nachdem der vor allem am Montag und Mittwoch tief gefallene Dow Jones Industrial am Vortag bereits ein kleines Plus geschafft hatte, ging es für ihn am Freitag zwei Stunden vor Schluss um 1,13

  • dpa-AFX

    WDH/AKTIEN IM FOKUS: Nvidia hebt mit starken Zahlen die Stimmung im Chipsektor

    FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein besser als erwartetes Abschneiden von Nvidia im zurückliegenden Quartal hat am Freitag neue Hoffnung in den US-Chipsektor gebracht. An einem Tag, an dem die Stimmung an den US-Börsen wegen neuer Hoffnung im Handelsstreit mit China ohnehin gut war, rückten die Aktien

  • Handelsblatt

    Bundestagsabgeordnete verdienen Millionen nebenbei

    Bundestagsabgeordnete haben Medienberichten zufolge nebenbei 16,5 Millionen Euro verdient. Nebeneinkünfte sind zulässig, müssen aber angegeben werden. Abgeordnete des Bundestags haben in der laufenden Wahlperiode nach Recherchen von „Spiegel“ und „abgeordnetenwatch.de“ bislang mindestens 16,5 Millionen

  • dpa-AFX

    Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne nur in Prag

    MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Freitag zumeist nicht dem positiven Umfeld an den westeuropäischen Börsen angeschlossen. In Moskau schloss der RTS-Index 0,83 Prozent schwächer bei 1239,81 Punkten und in Warschau kehrte der Markt nach der feiertagsbedingten

  • dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung dank neuer Hoffnung im Zollkonflikt

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkte haben sich am Freitag deutlich von ihren jüngsten Verlusten erholt. Vage Entspannungssignale im US-chinesischen Handelsstreit, die US-Präsident Donald Trump aussendete, ließen die Anleger auf dem gedrückten Niveau wieder zugreifen. Neuerdings erhöht außerdem

  • dpa-AFX

    ROUNDUP 2: Befremden über angebliche Trump-Idee - 'Grönland nicht zu verkaufen'

    KOPENHAGEN/WASHINGTON (dpa-AFX) - Das angebliche Interesse von US-Präsident Donald Trump an einem Kauf Grönlands ist auf der Arktisinsel und in Dänemark auf Verwunderung und Kritik gestoßen. "Selbstverständlich steht Grönland nicht zum Verkauf", stellte die Regierung der politisch zu Dänemark

  • dpa-AFX

    ROUNDUP 2: Befremden über angebliche Trump-Idee - 'Grönland nicht zu verkaufen'

    KOPENHAGEN/WASHINGTON (dpa-AFX) - Das angebliche Interesse von US-Präsident Donald Trump an einem Kauf Grönlands ist auf der Arktisinsel und in Dänemark auf Verwunderung und Kritik gestoßen. "Selbstverständlich steht Grönland nicht zum Verkauf", stellte die Regierung der politisch zu Dänemark

  • dpa-AFX

    Umweltschützer: Abholzung am Amazonas hat um 15 Prozent zugelegt

    BELÉM (dpa-AFX) - Die Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet hat nach Angaben von Umweltschützern im vergangenen Jahr um 15 Prozent zugelegt. Zwischen August 2018 und Juli 2019 seien 5054 Quadratkilometer Regelwald gerodet worden, teilte die Nichtregierungsorganisation Imazon am Freitag mit. Das

  • dpa-AFX

    Umweltschützer: Abholzung am Amazonas hat um 15 Prozent zugelegt

    BELÉM (dpa-AFX) - Die Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet hat nach Angaben von Umweltschützern im vergangenen Jahr um 15 Prozent zugelegt. Zwischen August 2018 und Juli 2019 seien 5054 Quadratkilometer Regelwald gerodet worden, teilte die Nichtregierungsorganisation Imazon am Freitag mit. Das

  • dpa-AFX

    Umweltschützer: Abholzung am Amazonas hat um 15 Prozent zugelegt

    BELÉM (dpa-AFX) - Die Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet hat nach Angaben von Umweltschützern im vergangenen Jahr um 15 Prozent zugelegt. Zwischen August 2018 und Juli 2019 seien 5054 Quadratkilometer Regelwald gerodet worden, teilte die Nichtregierungsorganisation Imazon am Freitag mit. Das

  • dpa-AFX

    Aktien Wien Schluss: Im Plus - Heimischer Aktienmarkt mit höherer Tendenz

    WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag klar befestigt geschlossen. Der ATX 0,84 Prozent auf 2851,07 Einheiten. Der Leitindex der Wiener Börse war zu Mittag kurzzeitig ins Minus gefallen, ging am Ende jedoch mit deutlich positiver Tendenz aus dem Handel. Für die starken Indexbewegungen dürften

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen