Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 36 Minuten
  • DAX

    15.309,72
    +46,61 (+0,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.113,15
    +5,13 (+0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    34.639,79
    +617,75 (+1,82%)
     
  • Gold

    1.773,40
    +10,70 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1305
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • BTC-EUR

    50.337,59
    -32,23 (-0,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,65
    +14,76 (+1,03%)
     
  • Öl (Brent)

    68,40
    +1,90 (+2,86%)
     
  • MDAX

    33.950,28
    +175,85 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.805,75
    +32,53 (+0,86%)
     
  • SDAX

    16.247,56
    +16,93 (+0,10%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.156,01
    +26,80 (+0,38%)
     
  • CAC 40

    6.806,57
    +10,82 (+0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.381,32
    +127,27 (+0,83%)
     

Wasser, Bürste, Roggenmehl: So geht Haarpflege nach dem "No Poo"-Prinzip

Sich in Verzicht zu üben liegt bei Nachhaltigkeits-Fans im Trend. Anhänger und Anhängerinnen der "No Poo"-Bewegung zum Beispiel sparen sich herkömmliche Haarwaschmittel - für Umwelt, Gesundheit und Aussehen. Welche Vor- und Nachteile eine solche Routine haben kann.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.