Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 5 Minuten
1 / 13

Weniger drin – Preis gleich

Preiserhöhungen bei Lebensmitteln sind meist nicht offensichtlich. Stattdessen wird etwa mit angeblichen Sonderangeboten geworben, die keine sind. Käsescheiben oder Schoki-Tafeln werden plötzlich dünner, Verpackungen geändert oder künstlich aufgebläht und Kunden mit Rechenbeispielen aufs Glatteis geführt. Viele Hersteller setzen durch Reduzierung der Inhaltsmengen versteckte Preiserhöhungen durch. Das ärgert nicht nur die Kunden, sondern produziert obendrein auch noch jede Menge Verpackungsmüll. (Bild: Getty)

Rückblick: Die dreistesten Mogelpackungen 2019

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin

Die Verbraucherzentrale Hamburg führt seit mehr als 15 Jahren eine Mogelpackungsliste, um Verbraucher auf versteckte Preiserhöhungen aufmerksam zu machen. Die dreistesten Beispiele aus 2019 gibt’s in diesem Rückblick.