Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 38 Minuten

Private Videoüberwachung: Was ist erlaubt und was verboten?

167.140 Wohnungseinbrüche gab es im Jahr 2015 in Deutschland. Das sind knapp zehn Prozent mehr als noch im Jahr davor. Viele Menschen rüsten deshalb auf und treffen Sicherheitsvorkehrungen. Dazu gehören oft auch Überwachungskameras. Die werden mittlerweile sogar schon bei Discountern verkauft. Doch wer sie installiert, muss sich an Regeln halten. Stiftung Warentest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. (Bilder gettyimages)