Klüger kaufen
  • Yvonne Willicks macht den Haushalts-CheckYvonne Willicks macht den Haushalts-Check

    Beim Kauf neuer Haushaltsgeräte spielt für die Käufer der Energieverbrauch eine entscheidende Rolle. Gerade dann, wenn es sich um so viel genutzte Geräte wie eine Spülmaschine handelt. Doch der Blick auf die Energie-Effiziensklasse bei Geschirrspülern führt viele Verbraucher in die Irre. Uwe Beckmeyer, parlamentarischer Staatssekretär beim Minister für Wirtschaft und Energie, will jetzt eine Neuregelung in Gang bringen.

    Ein Geschirrspüler wird in 75 Prozent aller deutschen Haushalte genutzt, 375 Milliarden Geschirrteile müssen hierzulande im Jahr gespült werden, wie der WDR in seiner Sendung Haushalts-Check aktuell berichtete. In vielen Haushalten läuft die Spülmaschine täglich oder sogar öfter. Ein Grund mehr, bei der Anschaffung eines Geschirrspülers darauf zu achten, ein besonders effizientes Gerät zu kaufen, das so arbeitet, dass möglichst viel Zeit, Wasser und Strom gespart werden.

    Wer im Laden nach der passenden Spülmaschine Ausschau hält, richtet sich dann auch nach den bunten

    Weiterlesen »Von Staatssekretär will neues Gesetz für Geschirrspüler fordern
  • E-Mail-Konto geknackt – das sollten Sie wissen

    Wie verhält man sich, wenn Hacker Daten gekapert haben?<br />(Bild: thinkstock)

    Wenn Kriminelle Daten von E-Mail-Accounts in die Finger bekommen, kann es für die Betroffenen unangenehm oder auch teuer werden. Denn die Diebe schlüpfen in die andere Identität, verschicken Spam, kaufen online ein oder betteln Freunde unter Vortäuschung eines Notfalls um Geld an. Finanztest erklärt, was Sie sofort tun sollten, wenn Hacker Ihre Daten gekapert haben.

    Im vergangenen Jahr machten Internetkriminelle fette Beute. In Deutschland wurden bei zwei großen Datendiebstählen insgesamt 34 Millionen E-Mail-Adressen mit Zugangsdaten gestohlen, wie Finanztest berichtet. Laut einer Befragung des Bundesverbands Bitkom, gab jeder Zweite an, von Datendiebstählen betroffen zu sein. Dabei geben sich Hacker meist nicht mit Kleinigkeiten ab. „Sie stehlen komplette Datenbanken von Onlineshops oder sonstigen Anbietern. Im vergangenen Jahr etwa erbeuteten Diebe vom Internetauktionshaus Ebay 145 Millionen Datensätze“, erklären die Experten.

    Aber auch Einzelpersonen können in die Falle tappen.

    Weiterlesen »Von E-Mail-Konto geknackt – das sollten Sie wissen
  • 27 Systemkameras im Test

    Der Testsieger: Die Samsung NX1 (Foto: Samsung)Der Testsieger: Die Samsung NX1 (Foto: Samsung)
    In einem internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest untersuchten Experten 27 Systemkameras. Darunter Spiegelreflexmodelle mit optischem Sucher, spiegellose Kameras mit elektronischem und einige ganz ohne Sucher.

    Wer als ungeübter Fotograf von der Smartphone-Kamera umsteigt, wird mit einer leichten und günstigen Sucherlosen schnell zurechtkommen, so die Experten. Denn die Art des Fotografierens ist ähnlich: Der Fotograf hält die Kamera mit Abstand vor sich und kontrolliert das Bild über den Monitor. So hat er sowohl den Ausschnitt, als auch die Umgebung im Blick.

    „Doch spätestens bei strahlendem Sonnenschein stößt diese Art des Fotografierens an ihre Grenzen: Das Umgebungslicht überstrahlt den Monitor, das Bild ist schwer zu erkennen. Dann ist es praktisch, wenn die Kamera einen Sucher hat“, erklären die Warentester. Im Test fanden sich sowohl Spiegelreflexkameras mit optischem Sucher, die dem Fotografen ein direktes unmittelbares Bild liefern, als auch

    Weiterlesen »Von 27 Systemkameras im Test
  • Test: Reparatur-Services fürs Smartphone

    Ein unachtsamer Moment und das Smartphone knallt auf harten Boden. Die Mobiltelefone überleben einen Sturz aus großer Höhe nur in seltenen Fällen, meist ist danach das Display gesplittert.  Dass die Reparatur ebenso schmerzlich sein kann wie der Sturz, zeigt der aktuelle Test von Stiftung Warentest. Die Experten gaben 27 gebrauchte Smartphones mit Displayschaden und kaputter Kopfhörerbuchse in verschiedene Werkstätten zur Reparatur und erlebten teilweise sonderbare Geschäftspraktiken.

    Insgesamt sei ein Drittel aller Kopfhörerbuchsen auch nach der Reparatur noch defekt gewesen. Der Dienst Letsfix stellte die nach wie vor lädierte Buchse sogar dreist in Rechnung. „Nur die Hersteller Apple und Huawei beseitigten sämtliche Schäden einwandfrei. Alle anderen Dienstleister arbeiteten nachlässig, viele Rechnungen waren happig und die Genesung dauerte mitunter wochenlang“, berichten die Experten.

    Unter den Herstellern probierte Stiftung Warentest die Reparaturservices von Apple, Samsung, Sony,

    Weiterlesen »Von Test: Reparatur-Services fürs Smartphone
  • Überraschend gut: Pizza Salami im Test

    Die Tiefküpizza Salami ist bei den Deutschen besonders beliebt. (Foto: thinkstock)Die Tiefküpizza Salami ist bei den Deutschen besonders beliebt. (Foto: thinkstock)
    Wenn es mal schnell gehen muss und auch noch günstig sein soll, greift mancher gern zur Tiefkühlpizza. Gerade die Sorte Salami ist unter den Deutschen beliebt, elf davon hat jeder Bundesbürger im Jahr 2013 verspeist, wie Stiftung Warentest berichtet.

    Die Experten fischten insgesamt 27 verschiedene Produkte aus den Tiefkühltruhen der deutschen Supermärkte, untersuchten die Bestandteile im Labor und ließen zur Verkostung antreten. Über das Ergebnis waren die Tester überrascht, etliche Produkte genügten selbst hohen kulinarischen Ansprüchen. „Die Backfrische von Wagner und zwei von Dr. Oetker, die Tradizionale und die Ofenfrische, ragten sensorisch heraus. Ihr Belag war besonders aromatisch, ihr Boden außen durchgängig knusprig und innen luftig-locker, auch der Rand“, so ihr Urteil.

    Nur zwei fielen durch

    Insgesamt schnitten 19 der 27 getesteten Salami-Pizzen mit dem Testurteil „Gut“ ab. Lediglich die Pizza Edelsalami von Real/Tip und die Casa Romantica Pizza Salami gaben Stiftung Warentest

    Weiterlesen »Von Überraschend gut: Pizza Salami im Test
  • Online-Videotheken im Test

    Die Stiftung Warentest hat 13 Online-Videotheken getesten und bewertet.<br />(Bild: thinkstock)

    Filme ganz bequem aus dem Internet auf dem heimischen Fernseher gucken – Online-Videotheken machen das möglich. Aber wie gut sind die wirklich? Stiftung Warentest hat sich das Angebot von 13 Diensten angeschaut – kein einziges wurde mit „Gut“ bewertet.

    Stiftung Warentest hat das Angebot von 13 Anbietern überprüft. Dabei kam es den Testern nicht nur auf den Angebotsumfang an, sondern sie prüften auch, wie ernst es die Online-Videotheken mit dem Datenschutz nehmen. Anhand von zuvor 100 ausgewählten Filmen und 98 Serien – darunter Klassiker und aktuelle Erfolgstitel – wurde der Angebotsumfang der Verleiher überprüft.

    Echte Filmfans dürften bei den Online-Anbietern einiges vermissen. „Über das Qualitätsurteil ,Befriedigend‘ kommt kein Anbieter im Test hinaus. Das liegt vor allem am mageren Repertoire. Die Vorstellung, von der Couch aus jeden Film online abrufen zu können, bleibt vorerst Zukunftsvision – Science Fiction eben“, erklären die Experten vom Verbrauchermagazin.

    Die beste

    Weiterlesen »Von Online-Videotheken im Test
  • Körperöle - so gut sind sie wirklich

    Pflanzenöle halten nicht immer das, was sie versprechen. (Bild: thinkstock)Pflanzenöle halten nicht immer das, was sie versprechen. (Bild: thinkstock)

    Wer seinen Körper nach dem Duschen gerne mit Ölen verwöhnt, muss mitunter tiefer in den Geldbeutel greifen. Doch sind die Pflegeprodukte wirklich so gut wie ihr Ruf und steckt wirklich das drin was drauf steht? Stiftung Warentest untersuchte neun Öle auf Pflanzenbasis. Die Testkandidaten kosten zwischen 2,87 Euro und 25 Euro pro 100 Milliliter. Das teuerste fiel glatt durch und erhielt die Note "Mangelhaft". Lesen Sie hier mit welchen Ölen Sie "gut" beraten sind.

    Die Erwartungen an ein gutes, pflanzliches Körperöl sind hoch: Es soll die Haut geschmeidig halten, schnell einziehen, angenehm riechen und natürlich keine hässlichen Flecken auf der Kleidung hinterlassen. Hergestellt werden die Produkte aus Argansamen, Mandeln, Oliven oder Granat- und Sonnenblumenkernen.

    Stiftung Warentest hat exemplarisch neun Produkte genau unter die Lupe genommen. Die Öle wurden sowohl im Labor untersucht, als auch von 20 Probandinnen zwei Wochen lang verwendet. Die Testerinnen beurteilten nicht nur die

    Weiterlesen »Von Körperöle - so gut sind sie wirklich
  • Smartphones mit dem gewissen Etwas

    Was können Smartphones eigentlich nicht?<br /><br />(Bild: Amazon)

    Das Angebot an Smartphones ist riesig und viele sind sich ähnlich. Stiftung Warentest hat die 20 neuesten Modelle ins Testlabor geschickt und dabei sechs Geräte gefunden, die mit ganz besonderen Funktionen glänzten. Lesen Sie hier, welche Smartphones sich von der grauen Masse abheben.

    Auf den ersten Blick wirken die meisten Smartphones gleich. Doch es gibt tatsächlich einige Modelle, die mit innovativen Extras glänzen, wie Stiftung Warentest aktuell berichtet. Die Experten haben 20 neue Modelle ins Testlabor geschickt. Der günstigste Prüf-Kandidat kostet 100 Euro, der teuerste ist ein Top-Modell für stolze 900 Euro.

    Sechs Geräte fielen mit nützlichen Sonderfunktionen auf. „Es sind oft Außenseiter aus der zweiten Reihe, nicht nur die Ikonen von Samsung und Apple“, erklären die Experten. Und doch landete auf dem ersten Platz ein Gerät der Großen. Das neue Galaxy Note 4 teilt sich den Spitzenplatz mit seiner kleinen Schwester, dem Samsung Galaxy S5. Beide Handys schneiden etwas besser ab,

    Weiterlesen »Von Smartphones mit dem gewissen Etwas
  • Wie kann man Onlinekonten auflösen? (Bild: thinkstock)Wie kann man Onlinekonten auflösen? (Bild: thinkstock)

    Wenn ein Mensch stirbt, müssen die Erben den Nachlass verwalten. Das ist oft schon bei materiellen Dingen wie Möbeln, Schmuck oder Sparkonten keine einfache Aufgabe. Noch schwieriger ist es, die Onlinekonten eines Verstorbenen aufzulösen – zumindest dann, wenn die Erben keine Passwörter haben. Hier erfahren Sie, welche Dokumente notwendig sind und wie sich der digitale Nachlass zu Lebzeiten vorbereiten lässt.

    Nutzen Sie auch einen Account bei Ebay, Paypal und Facebook? Darüber hinaus haben Sie vielleicht auch kostenpflichtige Mitgliedschaften in Netzwerken abgeschlossen, zahlen für Online-Zeitschriften, eine eigene Domain oder Streaming-Dienste. Dann sollten Sie vorsorgen, wer im Fall Ihres Ablebens Zugriff auf Ihre Onlinekonten haben soll. Denn stehen Erben ohne Zugänge und Passwörter da, wird es schwierig, wie Stiftung Warentest aktuell berichtet.

    Auch der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) beschäftigt sich schon seit längerem mit der Thematik und informiert unter

    Weiterlesen »Von Facebook, Ebay & Co – wie Erben Onlinekonten auflösen können
  • Immobilien: verschenken oder vererben?

    Gute Frage: Verschenken oder vererben? (Bild: thinkstock)

    Immobilien im Wert von über einer Billion Euro werden in den kommenden Jahren vererbt. Das freut auch den Staat, denn wenn Häuser und Wohnungen den Eigentümer wechseln, kassiert er kräftig mit. Deshalb gilt es zu überlegen, den Besitz schon zu Lebzeiten zu übertragen, um Steuern zu sparen, rät Finanztest in der aktuellen Ausgabe. Das Verbrauchermagazin  erklärt, in welchen Fällen verschenken günstiger als vererben ist.

    „Das Häuschen sollen einmal die Kinder haben“ – in Deutschland geben die meisten Eltern ihren Wohnbesitz an ihre Kinder weiter. Laut einer noch unveröffentlichten Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge steigt die Wahrscheinlichkeit in Deutschland Wohneigentum zu erben langfristig auf 65 Prozent, berichtet Finanztest in der aktuellen Ausgabe.

    Doch wer lange auf ein Haus oder eine Wohnung gespart oder viele Jahre Kredite abbezahlt hat, möchte den Besitz natürlich gerne ungeschmälert an seine Erben weitergeben. „Gerade bei größeren Vermögen bietet es sich an, die

    Weiterlesen »Von Immobilien: verschenken oder vererben?

Seitenumbruch

(235 Artikel)

Blogprofil

Klüger kaufen – der Yahoo!-Verbrauchercheck

Nachrichten für Verbraucher

  • Mischfonds kritisch prüfen

    Mischfonds kritisch prüfen

    Anleger von sicherheitsorientierten Misch- oder Vermögensverwaltungsfonds leiden unter den aktuellen Niedrigzinsen. Die Anleihenrendite sei oftmals … Mehr »

    dpa - Fr., 24. Apr 2015 12:44 MESZ
  • Einspruch gegen Steuerbescheid einlegen

    Einspruch gegen Steuerbescheid einlegen

    Ein Einspruch gegen den Steuerbescheid kann sich lohnen. Das macht immer dann Sinn, wenn der Steuerbescheid von der Steuererklärung abweicht - wenn … Mehr »

    dpa - Do., 23. Apr 2015 15:19 MESZ
  • Bundestag beschließt besseren Anlegerschutz

    Bundestag beschließt besseren Anlegerschutz

    Kleinanleger sollen als Lehre aus dem Milliardenskandal um den Windpark-Finanzierer Prokon besser vor hochriskanten Geldanlagen geschützt werden. … Mehr »

    dpa - Do., 23. Apr 2015 13:43 MESZ
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »

Aktienkurse

 
Aktuelle Kurse
Symbol Kurs Veränderung % Veränd. 
Ihre zuletzt angesehenen Aktien-Tickersymbole werden hier automatisch angezeigt, wenn Sie ein Tickersymbol im Suchfeld "Kurs abfragen" oben auf der Finanzen-Seite eingeben.
Aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser, damit Ihnen die neuesten Kurse angezeigt werden.
 
Zum Anzeigen der Kurse in Ihren Portfolios anmelden.